Ein etwas anderes Märchen

einEin etwas anderes Märchen

Die schüchterne Leni verliert bei einem Feuer alles was ihr wichtig ist. Alleine und von den Nachbarn geächtet, flieht sie in die Stadt in der man sie als Baby gefunden hat. Dort macht sie die Bekanntschaft von zwei jungen Männern die ihr Leben auf den Kopf stellen. Sie lernt, dass ihr eigenwilliges Aussehen kein schlechter Witz des Universums ist. Vielmehr ist sie die gesuchte Prinzessin eines Volkes das jenseits der Menschen existiert. Nicht jeder ist glücklich über ihre Rückkehr und Leni bemerkt schnell, dass in dieser neuen Welt andere Gesetze gelten. Eh sie sich versieht, ist Leni verheiratet mit einem Mann der sie hasst und unternimmt eine Reise mit ihm, die keine Chance auf Rückkehr aufzeigt. Es sei denn, er ist für sie bestimmt!

Link zur Kurzgeschichte: Ein etwas anderes Märchen